manuel wiencke






BESONDERHEITEN

Violine

Manuel Wiencke spielt seit seinem 10. Lebensjahr Geige und ist somit in der Lage, Violinsoli z.B. in Orpheus in der Unterwelt live zu spielen - was für das Publikum einen besonderen Reiz hat (siehe presse und audio).

Diese Fähigkeit setzte er bereits an der Komischen Oper Berlin ein ("Die beiden Fiedler" von P.M. Davies), aber auch am Theater Augsburg (nochmals "Die beiden Fiedler" und Einlagen als Danilo in "Die lustige Witwe") und sowohl in Augsburg als auch am Theater Plauen-Zwickau in "Orpheus in der Unterwelt" von Offenbach.

Akkordeon

Zudem ist Manuel Wiencke autodidaktisch erlernter Akkordeonist für Tango, Weltmusik, Schlager und Eigenkompositionen - was er in eigenen Programmen mt Ufa-Schlagern auf der MS Deutschland alias ZDF Traumschiff sowie dem Theater Augsburg, aber auch schon an der Komischen Oper Berlin mit Titeln von Weill eingesetzt hat.

Alleinunterhalter

In den letzten Jahren hat er in kleinem Rahmen begonnen, als Alleinunterhalter selbst begleitet am Klavier und auf dem Akkordeon aufzutreten. Zum Teil mit Eigenkreationen aber auch Titeln von Liedermachern, Weltmusikgruppen, Comedy-Größen bis hin zu Adaptionen von Herbert Grönemeyer.

Motango

Seine Vielseitigkeit zeigt der Künstler auch in der von ihm mit gegründeten Gruppe Motango, in der Manuel Wiencke sowohl als Frontsänger als auch f&ür viele der selbst geschriebenen Stücke musikalisch verantwortlich ist. Weitere Informationen zur Gruppe sowie einige Klangbeispiele sind auf der Hompage von Motango zu hören (siehe Index rechts).

Tango

In seiner Freizeit ist Manuel Wiencke leidenschaftlicher Tango Argentino Tänzer, was zum einen sein Körpergefühl prägt, er zum anderen aber auch schon gut auf der Bühne einsetzen konnte.

Aikido und Yoga

Die jahrelange Praxis von Aikido und Yoga haben Manuel Wiencke sehr geprägt. Sie haben ihn sowohl in seiner Körperwahrnehmung geschult, als auch zusammen mit der Gesangsausbildung ein klares Gefühl dafür entstehen lassen, welche Körperhaltung für das Singen zuträglich ist und welche schadet. Dies befähigt ihn beim Unterrichten schnell zu erkennen, welche Haltungsprobleme sich auf die Stimme auswirken und wie sich diese verbessern lassen.




© 2018 Manuel Wiencke | Impressum